eurotours 2014 - Die Beiträge

Die Europawahl war Thema von eurotours 2014. Die Endergebnisse der Recherchen sind nicht nur in den "Heimatmedien" der Journalistinnen und Journalisten zu finden, sondern auch hier zu lesen, zu hören und anzusehen. Sie werden laufend ergänzt.

Alle Eindrücke, Erfahrungen und Erlebnisse während der Reisen postet das 27-köpfige Team unter www.facebook.com/eurotours.

  • Ein Haus der Erinnerung für Vukovar

    Zerstörte Häuser in Vokuvar © Sandra Lumetsberger

    Im Osten Kroatiens leben Angehörige der deutschen Minderheit. Ihre Wurzeln mussten sie lange geheim halten. Von Sandra Lumetsberger

  • Dargestellt: In enger Nachbarschaft

    Brücke über die Narva © Screenshot Vimeo/Lukas Wagner

    Estland und Russland stehen seit Jahrhunderten in einem angespannten Verhältnis. Beitrag von Lukas Wagner

  • Die Insel der Gestrandeten

    Yonas Okubamichael © Thomas Macher

    Viele afrikanische Flüchtlinge, die es nach Malta geschafft haben, wollen die Insel wieder verlassen. Von Thomas Macher

  • Slowenien: Vom EU-Vorzeigeland zum EU-Sorgenkind

    Menschen schwenken EU-Flagge und slowenische Flagge - Foto: Screenshot Servus TV

    Mit besonderer Spannung wird die Wahl in Slowenien erwartet, unsere Nachbarn haben sich vom ehemaligen EU-Vorzeigeland zum Sorgenkind entwickelt. Von Diana Oberreiter

  • Slowenen über die Lage in ihrem Land

    Bostjan Protner - Foto: Screenshot Servus TV

    Diana Oberreiter blickt nach Slowenien, einem Land das gegen die Wirtschaftskrise kämpft.

  • Wien trifft Sofia

    Zhivko Vasilev Trio musizieren an einem Flußufer, eine Mitarbeiterin von W24 winkt in die Kamera © Mona Müller

    Anlässlich der EU-Wahlen trifft Wien die Musikstadt Sofia. Mona Müller macht ein Streifzug durch ein Stück Europa.

  • Wir denken in Begriffen

    Schülerinnen und Schüler in einem Klassenzimmer - Foto: Modersmalcentrum Lund

    Um andere Sprachen zu erlernen, ist die Beherrschung der Muttersprache notwendig. Ein Beitrag von Juliane Fischer

  • Kicken im Eiskasten von Helsinki

    Sonera-Stadion - Foto: Nikolaus Klinger

    Eisige Temperaturen, leere Ränge und tristes Gebolze: Der Besuch eines Fußballspiels der finnischen Liga ist nur etwas für Hartgesottene - und hat für Nikolaus Klinger dennoch seinen Reiz.

  • Lapplands Rentiere leuchten im Dunkeln

    Ein Rentier mit einem mit reflektierender Farbe besprühtem Geweih - Foto: Nikolaus Klinger

    Warum Finnische Züchter Dutzende ihrer Tiere mit reflektierender Farbe besprühen, berichtet Nikolaus Klinger.

  • Finnlands Saunen bleiben kalt

    Kotiharjun-Sauna in Helsinki - Foto: Nikolaus Klinger

    Ein Leben ohne Sauna ist für viele Finnen undenkbar. Geschätzte 2,2 Millionen Saunen gibt es in Finnland - den öffentlichen Schwitzbädern droht dennoch das Aus, berichtet Nikolaus Klinger.