EU-Wahl 2014 - Nachlese

Am 25. Mai 2014 wählte Österreich seine Abgeordneten zum Europäischen Parlament. Eine Nachlese zur Wahl finden Sie hier.

Juncker-Wahl: Merkel signalisiert Cameron Entgegenkommen

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel und die dänische Ministerpräsidentin Helle Thorning-Schmidt bei einer gemeinsamen Pressekonferenz.

Zu den Chancen der dänischen Ministerpräsidentin, neue EU-Ratspräsidentin zu werden, äußerten sich Bundeskanzlerin Angela Merkel und Helle Thorning-Schmidt in Berlin zurückhaltend. Zur Nominierung des Luxemburgers Jean-Claude Juncker für das Amt des Kommissionspräsidenten sagte Merkel, man müsse dem britischen Premierminister David Cameron entgegenkommen. Weiter zu: Meldungsarchiv

Europawahl - und dann? So geht es weiter

Abstimmung per Handzeichen im EU-Parlament

Was im Fußball gilt, gilt auch für Europa: Nach dem Spiel ist vor dem Spiel. Denn: Die Europawahl ist nur die erste in einer Reihe an wichtigen (Personal-) Entscheidungen. Weiter zu 'Europawahl - und dann? So geht es weiter'

Terminarchiv

Kalenderblatt - Foto: BKA/Andy Wenzel

Welche Veranstaltungen fanden rund um die Europawahl 2014 statt? Weiter zur Archivseite


Links

Mauszeiger auf einem Computerbildschirm - Foto: BKA/Andy Wenzel

Die vorgestellten Links sind ein Wegweiser durch die Fülle an Informationen aus und über die EU. Ein besonderer Schwerpunkt gilt der Wahl zum Europäischen Parlament 2014. Weiter zur Linksammlung