Litauen

Hauptstadt
Vilnius
EU-Mitglied seit
2004
Größe in km²
62.675
Einwohner
2,9 Millionen (2015)
Bevölkerungsdichte
46 Ew./ km² (2015)
Währung
Euro (1 Euro = 100 Cent)
Hymne
Tautiška giesmė 
Nationalfeiertag
16. Februar
EU-Abgeordnete
11
Staatsoberhaupt
Dalia Grybauskaitė
Regierungschef
Saulius Skvernelis
twitter.com/skvernelislt, www.facebook.com/Saulius-Skvernelis
Flagge
Die litauische Nationalflagge mit den drei waagerechten Streifen in den Farben der litauischen Volkstracht wurde von einer Sonderkommission entworfen und am 19. April 1918 vom Staatsrat genehmigt. Gelb steht für das Sonnenlicht, Grün für die lebendige Natur und Rot für die Liebe und das für das Vaterland vergossene Blut. Die Flagge wurde 1989 wiedereingeführt.
Parlamentssystem
Einkammersystem: Einkammerparlament (Seimas) mit 141 Sitzen. Wahl alle 4 Jahre. Direktwahl des Staatsoberhaupts alle 5 Jahre. Wiederwahl zulässig, aber nur einmal in direkter Folge. Wahlrecht ab 18 Jahren.
Regionen
10 Bezirke
Verfassung
Verfassung seit 1992
Staatsform
Unabhängig 1918-1940, dann seit 1990; Republik seit 1991.
BIP/Kopf
13.500 Euro (2016)
Wirtschaftswachstum
1,6 Prozent (2015)
Nationalgerichte
Cepelinai, Balandelai, Kugelis
Erasmus-Studierende aus Österreich
22 (Studienjahr 2014/15)
EU-Kommissar
Vytenis Andriukaitis (Gesundheit und Lebensmittelsicherheit)
Aktueller Fußballmeister
VMFD Žalgiris Vilnius
Länderkennzeichen
LT
Autokennzeichen
LT
Amtssprache
Litauisch

Quellen:

Ergänzung: BIP/Kopf = Bruttoinlandsprodukt pro Kopf zu Marktpreisen
Wirtschaftswachstum = Wachstumsrate des realen BIP