Inhalt

Ausgezeichneter Europaschirm tourt ins 9. Jahr

"Europaschirm – Wir bringen Europa in die Gemeinden!" Das ist das Motto der Erfolgsaktion Europaschirm, die seit 2008 durch Österreich tourt. Über 500 000 interessierte Bürgerinnen und Bürger haben sich bislang bei über 700 Europaschirm-Veranstaltungen informiert.

Logo Europaschirm

Expertinnen und Experten aus verschiedenen Institutionen reisen zum gewünschten Termin an und stehen für Information und Diskussion über Europa zur Verfügung. Mittlerweile wurden mehr als 5 000 solcher Gespräche geführt. Zudem können interessierte Bürgerinnen und Bürger Informationen zur EU anhand von Broschüren und Foldern holen. In über 2 000 Fragebögen haben die Österreicherinnen und Österreicher ihre Meinung zur EU abgegeben. Der "Europaschirm" hat bis dato bei mehr als 800 Veranstaltungen über 600.000 Interessierte erreicht.

Wie funktioniert der Europaschirm?

EUROPASCHIRM in Aktion
EUROPASCHIRM in Aktion (© Wirtschaftskammer Österreich)

Europa-Expertinnen und -experten aus verschiedenen Institutionen reisen "auf Bestellung" zu Veranstaltungen in ganz Österreich. Selbstverständlich mit im Gepäck: das Markenzeichen der Aktion, der blaue Sonnenschirm. Die Expertinnen und Experten stehen dort für Information und Diskussion über Europa zur Verfügung – ebenso selbstverständlich gratis! Zudem liegen stets Informationsbroschüren und Folder über die EU bereit.

Hohe Auszeichnungen für das Erfolgsprojekt

Im November 2009 wurde die Aktion vom Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss (EWSA) ausgezeichnet. Der zum 3. Mal vergebene Preis an herausragende Projekte von Nichtregierungsorganisationen unterstreicht die Bedeutung, Bürgerinnen und Bürger unmittelbar im persönlichen Gespräch zu informieren und mit ihnen über Europa zu diskutieren.

2016 folgte die nächste Auszeichnung: Der "Europaschirm" wurde in der Kategorie „Zivilgesellschaft“ mit dem Europa-Staatspreis der österreichischen Bundesregierung geehrt.

Preisvergabe durch Irini Pari, Vizepräsidentin des EWSA an Christian Mandl, den Leiter der Stabsabteilung EU-Koordination, Wirtschaftskammer Österreich
Preisvergabe durch Irini Pari, Vizepräsidentin des EWSA an Christian Mandl, den Leiter der Stabsabteilung EU-Koordination, Wirtschaftskammer Österreich (© Wirtschaftskammer Österreich)

Der Europaschirm kommt auch zur Ihrer Veranstaltung

Der Europaschirm ist zu Gast bei Markttagen, Stadt- und Gemeindefesten, Messen, Feuerwehrfesten, Sportveranstaltungen.

Für Rückfragen und Buchungen des Europaschirmes stehen Ihnen folgende Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung:

Stabsabteilung EU-Koordination
Wiedner Hauptstraße 63
1045 Wien
Telefon: (0)5 90 900-4315
E-Maileupr@wko.at 
Website: wko.at/eu

Mag. Karl-Heinz Wanker, MBA
Öffentlichkeitsarbeit in der Stabsabteilung EU-Koordination
Telefon: (0)5 90 900-4202
E-Mailkarlheinz.wanker@wko.at

Die Kooperationspartner der Aktion

EUROPASCHIRM ist eine Gemeinschaftsinitiative der Wirtschaftskammer Österreich, des Bundeskanzleramtes, des Österreichischen Gemeindebundes und der Österreichischen Gesellschaft für Europapolitik (ÖGfE).

Weiterführende Informationen finden Sie auf der Seite der Wirtschaftskammer Österreich.